Jens Bomhardt

Kontrabass

Jens Bomhardt studierte in Frankfurt am Main 
bei Günter Klaus und in Mannheim bei Christoph Schmidt. Sein Konzertexamen legte er bei Gerhard Dzwiza an der Hochschule für Musik und Theater
in Hamburg ab. Er war Mitglied des Rundfunk-Sinfonieorchesters Saarbrücken und Solo-Kontrabassist beim Nationaltheaterorchester Mannheim. Jens Bomhardt ist seit 2002 koordinierter Solo-Kontrabassist im NDR Elbphilharmonie Orchester. 2001 bis 2004 war Jens Bomhardt Stipendiat der Accademia Walter Stauffer in Cremona mit Unterricht bei Franco Petracchi. Mit seinem Duo-Partner Roberto Paruzzo konzertierte er u. a. mit Werken
von Schubert, Mendelssohn, Bach und Bottesini.
 Bei dem Label Ambitus erschien mit dem Duo die von Kritikern hochgelobte CD mit Werken von Paul Hindemith, Frank Proto und Armando Trovajoli.
 Seit dem Wintersemester 2014/15 ist Jens Bomhardt Dozent für Kontrabass und Orchestercoaching an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.