Michel Lethiec

Michel LethiecDer Klarinettist Michel Lethiec gilt als einer der bedeutendsten Figuren in der weltweiten klassischen Musikszene. Neben seinen zahlreichen Konzert- und Festivalauftritten unterrichtet er auch und widmet sich der Forschung sowie der Verbreitung des Repertoires.
Er unterrichtet im Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris und am Nice Conservatoire und gibt oft Masterclasses an anderen renommierten Musikschulen. Er beteiligt sich auch regelmäßig als Jurymitglied bei internationalen Wettbewerben (Genf, Leipzig, Prag, Osaka, München…). Er ist der künstlerische Leiter des Festivals Pablo Casals in Prades.

Festival Pablo Casals

 

Erleben Sie ihn im Forum der Hochschule für Musik und Theater:

2014, 16. September um 21 Uhr:
Robert Schumann (1810-1856): „Märchenerzählungen“ Vier Stücke für Klarinette, Viola und Klavier op. 132

2014, 17. September um 21 Uhr:
Wolfgang A. Mozart (1756-1791): Quintett für Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello A-Dur KV 581

2014, 18. September um 21 Uhr:
Ernst Bloch (1885-1977): Jewish Prayer für Klarinette und Klavier

2014, 19. September um 19 Uhr:
Camille Saint-Saëns (1835-1921): Sonate für Klarinette und Klavier Es-Dur op. 167
Felix Mendelssohn (1809-1847): Konzertstück Nr. 2 d-Moll op. 114 für Klarinette, Violoncello und Klavier

2014, 19. September um 21 Uhr:
Paul Hindemith (1895-1963): Quartett für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (1938)

2014, 22. September um 21 Uhr:
Krystof Maratka (*1972): Sylinx für Klarinette solo (2000)