Peijun Xu

Viola

Peijun Xu wurde in Shanghai geboren. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, an der Kronberg Akademie und an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Prof. Tabea Zimmermann. Als Solistin trat Peijun Xu u.a. mit dem Shanghai Philharmonic Orchestra, den Moscow Soloists, dem Konzerthaus Orchester Berlin, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn, der Hamburger Camerata und den Orchestern von Hof und Baden-Baden auf. Sie hat mehrere Viola-Konzerte uraufgeführt wie zum Beispiel das Werk Peregrina von Ralf Gothóni, die Viola-Version von Reflet d’un temps disparu von Qigang Chen und Water Melodies von Thorsten Encke. Peijun Xu wurde mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Sie war Dozentin für Viola in Frankfurt und Detmold. 2018 wurde Peijun Xu als Professorin für Viola an die Hochschule für Musik Köln, Standort Aachen berufen.

Peijun Xu

.