Tanja Becker-Bender

Violine

Tanja Becker-Bender studierte bei den führenden Quartettmusikern der Welt, bei Wilhelm Melcher (Melos Quartett) in Stuttgart, bei Günter Pichler (Alban Berg Quartett) in Wien und bei Robert Mann (Juilliard String Quartet) in New York. Tanja Becker-Bender gewann höchste Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben. Sie konzertiert als Solistin unter weltberühmten Dirigenten. Regelmäßig ist sie Gast bei internationalen Kammermusikfestivals.
Ihre jüngsten CDs bei Hyperion Records mit 24 Capricci von Paganini, Werken von Schulhoff, dem Violinkonzert von Reger sowie Werken von Respighi und Bartók wurden von der internationalen Fachpresse mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht. Ein besonderes Anliegen ist ihr die Aufführung von Komponisten unserer Zeit, darunter auch Urauffüh- rungen. Bereits 2006 erhielt Tanja Becker-Bender einen Ruf auf eine Professur an die Hochschule für Musik Saar, seit 2009 ist sie als Professorin an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg tätig.

Website von Tanja Becker-Bender

.