Die launische Forelle

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) – Klaviertrio d-Moll op. 49
– Trio Wanderer –

Franz Liszt (1811-1886) – Klaviertrio „Tristia“ aus Vallée d‘Obermann
– Trio Wanderer –

Pause

Franz Liszt (1811-1886) – Bearbeitung von Franz Schuberts Lied „Die Forelle“ S.563 Nr. 6
– Michele Campanella –

Franz Schubert(1797-1828) – Quintett für Klavier, Violine, Viola, Cello und Kontrabaß A-Dur D.667 „Forellenquintett“
– Trio Wanderer, Nobuko Imai, Jens Bomhardt –